Paternalismus

Alter Moralismus in neuer Verpackung

Analyse von Christopher Snowdon

Die aktuelle Kampagne für Einheitsverpackungen für Zigaretten in Großbritannien wird mit hässlichem prohibitionistischen Eifer betrieben. Dabei geht es letztlich nur um substanzlose Symbolpolitik.Über die fortschreitende Regulierung und Denormalisierung des Tabakkonsums mehr

Ernährung

Bist Du krank? Trink Bohnentrank!

Analyse von Uwe Knop

Früher galt Kaffee als schwer ungesund; heute verkünden unzählige Beobachtungsstudien genau das Gegenteil. Der Haken: Diese können gar keine haltbaren Beweise liefern. Über den aktuellen Bohnentrank-Hype – vom Muselmannschreck zum ökotrophologisch begnadigten Allheilmittel mehr

Nudging

Pseudowissenschaftliche Vorurteilskonstruktion

Analyse von Tobias Prüwer

Eine Studie behauptet, gepiercte und tätowierte Menschen neigen eher zu „risikoreichem Verhalten“, wie erhöhtem Alkoholkonsum oder ungeschütztem Sex. Tobias Prüwer zeigt, dass dieser pseudowissenschaftliche Unsinn keine Ausnahme bildet: Die Stigmatisierung von Tätowierten hat Tradition mehr

Ernährung

Fleischesser sterben – Vegetarier auch!

Kommentar von Ulrike Gonder

Vegetarismus ist gerade "mega-in". Damit einher geht ein befremdliches Fleischesser-Bashing – leider auch in der Fachpresse, wie die aktuelle Diskussion über den Verzehr von rotem Fleisch zeigt. Zu Unrecht, findet Ulrike Gonder: Man kann sich mit und ohne Fleisch gesund ernähren mehr

Ernährung

Junk Science vs. Junk Food

Analyse von Rob Lyons

Nach dem Tabak- und dem Alkoholkonsum gerät das Fleischessen immer mehr ins Fadenkreuz der „Wir mögen’s nicht, also gehört es verboten“-Lobby. Gegen eine auf Junk-Science gestützte Freiheitsfeindlichkeit verteidigt der Autor das Recht eines Jeden, sich seinen kleinen Lastern hinzugeben mehr