Josie Appleton

Josie Appleton ist Obfrau der britischen Bürgerrechtsorganisation Manifesto Club.

Artikel

Islam

Terrorismus und die Rolle des Islam

Der Islam hat derzeit eine wichtige Funktion zur Rechtfertigung von Terroranschlägen. Das liegt nicht an der Religion selbst, sondern sie dient nur als Deckmantel für persönlichen Geltungsdrang. mehr

Rauchverbot

Unfrei unter freiem Himmel

In Großbritannien breiten sich Rauchverbote an der frischen Luft aus. Josie Appleton vom Manifesto Club zeigt, welche inhumanen Ausmaße sie mittlerweile erreicht haben, etwa bei Krankenhäusern oder in der Psychiatrie. Das europäische Festland könnte bald nachziehen mehr

Gender

Sex und falsche Identitäten

Menschen stecken sich zunehmend selbst in bestimmte Schubladen. Beliebt sind sexuelle Kategorien wie „Bi“, „Trans“, „Top“ oder „Bottom“. Die Schublade beeinflusst zu sehr, wer wir sind, dem sollten wir uns verweigern mehr

Multi-Kulti

Die Krise der Öffentlichkeit

Alle wollen Charlie sein. Tatsächlich steht Charlie Hebdo mit seiner Auffassung der Öffentlichkeit als Raum für universelle Kritik ziemlich alleine da. Die Autorin erklärt, was der Anschlag mit der Zensurkultur zu tun hat. Und warum die Solidaritätsbekundungen dennoch zu begrüßen sind mehr

Islamdebatte: Die Burka als Freiheitssymbol

Die Versuche des französischen Staats, die Republik mit einem Verbot islamischer Kopfbedeckungen zu verteidigen, befremden die Britin Josie Appleton. Sie erkennt darin einen illiberalen Übergriff in bürgerliche Freiheiten. Gleichzeitig wächst in Frankreich aber auch der Protest mehr

Grüne NGOs

Retter der amerikanischen Seele?

Das neue Buch von Thomas L. Friedman Hot, Flat, and Crowded (Was zu tun ist) ist symptomatisch für die mittlerweile tiefe Verwurzelung des grünen Denkens in der Psyche der westlichen und speziell der US-amerikanischen Eliten. mehr