Illustration: Sebastian Schwamm

Alle Artikel (Fortsetzung)

Ökoszene: Fremder in einem fremden Blog

Von Hans-Jörg Jacobsen

Die Diskussionskultur in vielen gentechnikkritischen Blogs entbehrt aller Sachlichkeit und verfolgt abweichende Meinungen vehement. Hans-Jörg Jacobsen, Professor für Molekulargenetik, hat sich mit ironischer Distanz in eine ihm fremde Welt gewagt und viel Skurriles zu berichten. mehr

Wie das ZDF die Landwirtschaft von morgen suchte

Von Georg Keckl

Hohe Nachfrage, nachhaltige Produktion und nachwachsende Rohstoffe: So sieht die perfekte Welt der Bio-Landwirtschaft in den Köpfen vieler Menschen aus. Ein zweiter Blick widerlegt dieses märchenhafte Bild jedoch schnell. Georg Keckl über die ZDF-Sendung „Ackern für die Zukunft“. mehr

NSU-Prozess: Brigitte, pack den Reporter aus!

Von Matthias Heitmann

Eine Platzvergabe-Lotterie für Medienvertreter beim NSU-Prozess erst für gut befinden, mitspielen und es dann am Ende als „zweifelhaft“ bezeichnen, weil man selbst nicht gewonnen hat, ist peinlicher als das Verhalten des Münchener Oberlandesgerichts. Ein Kommentar von Matthias Heitmann. mehr

Wulff-Affäre: Verramschung des Politischen

Von Kai Rogusch

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff ist einem Transparenzkult zum Opfer gefallen, den er selbst mitgeschaffen hatte. Unser Mitleid mit ihm sollte sich deshalb in Grenzen halten. Der Verfall des Politischen hingegen ist besorgniserregend. Ein Kommentar von Kai Rogusch. mehr

Glücksstudie: Den Kindern geht’s gut!

Von Sabine Beppler-Spahl

Laut einer aktuellen Unicef-Studie sind deutsche Kinder nicht so glücklich wie andere Kinder. Das sorgte für Bestürzung bei der Kinderschutzlobby. Was bei der Panikmache übersehen wurde: Nur eine kleine Minderheit hält sich für unglücklich. Ein Kommentar von Sabine Beppler-Spahl mehr

Die Biene überlebt den GAU der Imkerei

Analyse von Eberhard Höfer

Der Film „More than Honey“ eröffnet eine neue Sicht auf das Bienensterben. Für den Hobbyimker ist dabei nicht die „böse Industrie“ der Buhmann. Seine eigene Zunft hat durch Versäumnisse bei der Züchtung widerstandsfähiger Bienen das Massensterben selbst verursacht. mehr

Der Skandal ist der Skandal selbst

Kommentar von Georg Keckl

Mal wieder ein neuer Lebensmittelskandal: Diesmal geht es um Schimmelpilzgift in Tierfutter und angeblich kontaminierte Milch. Für den Agraringenieur Georg Keckl ist der Sachverhalt harmlos. Das eigentliche Problem ist die öffentliche Skandalisierung. Er fragt, wem diese nützt. mehr

Pressefreiheit: Journalisten auf Abwegen

Analyse von Brendan O’Neill

In einer Rede über die Krise des investigativen Journalismus kritisiert Brendan O’Neill, Chefredakteur des britischen Novo-Partnermagazins Spiked, seine Zunft: Viele moderne Journalisten neigen zu Konformismus, konspirativem Denken und einer ausgeprägten Kreuzrittermentalität. mehr

GEZ: Pay-TV im Demokratiegewand

Kommentar von Matthias Heitmann

Der gegenwärtige Unmut über die neuen Rundfunkgebühren entzündet sich zwar an einzelnen Neuerungen, ist aber im Kern eine durchaus berechtigte Reaktion auf das paternalistische und freiheitsfeindliche Demokratieverständnis der Bundesrepublik. Ein Kommentar von Matthias Heitmann mehr

Freie Presse ohne Wenn und Aber!

Analyse von Mick Hume

Großbritannien galt lange als Musterland der Pressefreiheit. Doch seit dem News of the World-Abhörskandal steht sie unter Beschuss. Mick Hume, Editor-at-large des britischen Novo-Partnermagazins Spiked, über sein neues Buch, in dem er die Pressefreiheit ohne jede Einschränkung verteidigt mehr

Kindesmissbrauch: Empört Euch bitte nicht so sehr!

Von Sabine Beppler-Spahl

Aktuell wird viel über einen möglichen Fall von Kindesmissbrauch an der Berliner Charité geredet. Für Sabine Beppler-Spahl fördert die alarmistische Diskussion eine Atmosphäre gesellschaftlichen Misstrauens. Auch der Kinder zuliebe sollten wir wieder rationaler mit dem Thema Missbrauch umgehen mehr

Silent Spring - Die wahre Geschichte

Von Pierre Desrochers

Zum 50. Jahrestag seines Erscheinens wird deutlich, wie sehr der Erfolg von Rachel Carsons reichlich unoriginellem und pseudowissenschaftlichem Buch auf dessen Appell an anti-moderne Vorurteile beruht. Pierre Desrochers über Mythen und Fakten rund um „Der stumme Frühling“ mehr

Kalkulierter Mediencoup der Antigentechnik-Lobby

Essay von Ludger Weß

Trotz aller Schwächen in Design und Auswertung, die massive Kritik in der Fachwelt provozierten, publizierten viele Medien ungeprüft und unkritisch die Ergebnisse der Rattenstudie des Gentechnikgegners Séralini. Über die Studie und die Hintergründe ihrer Veröffentlichung. mehr