Rezensionen

In der Novo-Rezensionssparte besprechen wir aktuelle Bücher aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft und Belletristik. Wir freuen uns über ihre Rezensionsvorschläge.

Rauchverbot

Gesunder Zweifel

Rezension von Günter Ropohl

In "Passivrauchen: Götterdämmerung der Wissenschaft" erklärt der Mediziner und Experte für Gesundheitsprävention Romano Grieshaber, warum die Gefahren des „Passivrauchens“ maßlos übertrieben werden. mehr

Hinab ins Dickicht des Politischen

Rezension von Tobias Prüwer

In seiner „Kritik der politischen Philosophie“ erklärt Raymond Geuss, warum das weit verbreitete Primat der Ethik in den politischen Theorien falsch ist. Stattdessen macht er sich für das genaue Hinsehen in konkreten Situationen stark. mehr

Ernährung

Öko oder Nicht-Öko?

Rezension von Erich Grantzau

Zu Löwensteins Buch "Food Crash" feiert die ökologische Landwirtschaft; an der Konventionellen lässt er dabei kaum ein gutes Haar. Dass der Autor dabei grundlegende Fakten verschweigt oder falsch wiedergibt ist eine Kritik mehr

Angstgesellschaft

Wider die Besorgnisgesellschaft

Rezension von Günter Ropohl

Walter Krämer leistet mit seinem Buch brillante Aufklärungsarbeit über gesellschaftliche Risikowahrnehmung und Panikmache. Für Günter Ropohl ist wichtig, dass er dabei die Frage beantwortet, woher das oft beobachtbare Missverhältnis zwischen Angstgefühl und realer Gefahr kommt mehr

Freier Wille

Freiheitssehnsucht

Rezension von Josef Hueber

Die Autobiografie der Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld beschreibt ohne Pathos den menschlichen und politischen Werdegang einer mutigen Frau, der vor allem durch den Kampf gegen den DDR-Unterdrückungsapparat bestimmt war. Ein eindrucksvolles Plädoyer für die Freiheit. mehr

Medizin

Rufe in die Nacht

Rezension von Hannelore Schmid

Axel Kleemanns Buch ist ein Parforceritt durch hiesige gesellschaftliche Missstände. Er möchte zeigen, wie man es besser machen könnte. Teilweise ist seine Kritik gerechtfertigt. Aber viele seiner Ideen, z.B. zur Reform des Gesundheitswesens, bleiben oberflächlich und unausgegoren. mehr

Rauchverbot

Gesundheitszwang weltweit

Rezension von Günter Ropohl

Walter Wippersberg Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für Freiheit und Selbstbestimmung. Diese Kulturgeschichte der Rauchverbote beleuchtet faktenreich den weltweiten Siegeszug einer vom Gesundheitsfetisch besessenen Ideologie – des Sanitarismus mehr

Erziehung

Wir Tigereltern

Rezension von Sabine Beppler-Spahl

Die „Tigermutter“ Amy Chua wurde stark für ihren kompromisslosen Erziehungsstil kritisiert. Dieser vertrüge sich nicht mit westlichen Vorstellungen. Sabine Beppler-Spahl legt dar, dass die Methode-Chua dem aktuellen Bildungsideal ähnlicher ist, als vielen lieb sein kann mehr

Rauchverbot

Frankfurt am Abgrund

Rezension von Christoph Lövenich

Czuba-Konrads Dystopie zeichnet das düstere Bild einer auseinanderdriftenden Gesellschaft, in der vor allem Raucher zunehmend an den Rand gedrängt werden. Ein wichtiges Statement gegen die aktuelle freiheitsfeindliche Raucherdiskriminierung. mehr