China

Ai Weiwei: Oh wei oh wei!

Von Bernd Muggenthaler

Der Hype um den chinesischen Künstler und „Freiheitskämpfer“ Ai Weiwei reißt nicht ab. Bernd Muggenthaler fragt: Warum eigentlich? Weder die Person noch seine Kunst sind inspirierend. Im Gegenteil: Im Rummel um diesen Kunstclown spiegelt sich die westliche Angst vor dem Aufstieg Chinas mehr

Arabellion

Libyen – Die Trümmer der US-Nahostpolitik

Kommentar von Karl Sharro

Der Angriff auf das Konsulat in Bengasi offenbart die Schwäche der USA im gesamten Nahen Osten. Die hiesigen Diskussion über den Mohammed-Film lenken nur vom eigentlichen Problem ab: Die US-Außenpolitik ist konfus und widersprüchlich. Eine Analyse des Nahostexperten Karl Sharro mehr

Fukushima

Fukushima: „Es gab keine Atomkatastrophe“

Interview mit Allison Wade

In einem Interview mit dem Novo-Autor Heinz Horeis klärt der Physiker und Strahlenexperten Wade Allison über die Folgen des Reaktorunfalls in Fukushima auf: Niemand ist durch den Unfall gestorben, niemand wurde durch Strahlung verletzt oder musste für lange Zeit ins Krankenhaus mehr

Arabellion

Veto gegen westliche Moralposen!

Kommentar von Brendan O’Neill

Russlands und Chinas Veto gegen die UN-Resolution zur internationalen Ächtung des Assad-Regimes wurde im Westen als verantwortungslos und unmoralisch kritisiert. Für Brendan O’Neill hingegen ist die unberechenbare und prinzipienlose westliche Außenpolitik ein viel größeres Problem mehr