Anthroposophie

Organische Mythen

Von Rob Lyons

Organische Lebensmittel sind nicht gesünder als konventionelle. Mit dieser Erkenntnis wartete Ende Juli die britische Food Standards Agency (FSA) in zwei vergleichenden Studien auf. Rob Lyons erklärt, dass die Vorliebe vieler Menschen für organische Lebensmittel nichts mit einer vermeintlich gesünderen Ernährung zu tun hat, sondern mehr mit dem bio-elitären Wunsch, sich von der Masse abzuheben. mehr

Umweltschutz

Vorsicht, Fremde?

Von Hans-Jörg Jacobsen

Gegenwärtig läuft in Europa eine Debatte über „invasive“ Tier- und Pflanzenarten, die schon EU-Projekte und letztlich auch einen Artikel von Josephina Maier in der Wochenzeitung Die Zeit hervorgebracht haben. mehr

Landwirtschaft

Wundersames zum Thema Pflanzenschutz

Analyse von Peter Langelüddeke

„Unter Verdacht – Pflanzenschutzmittel „Roundup“ doch gesundheitsschädlich?“ - so kündigte das kritische Magazin „Kontraste“ (ARD-rbb)) einen Beitrag am 9. Juli an. Da fragte man sich unwillkürlich: Nanu, hat jemand dieses Produkt etwa als „nicht gesundheitsschädlich“ eingestuft? mehr

Klimawandel

Prediger des schlechten Gewissens

Von Michael Bross

Gutmenschen in der westlichen Welt haben ein Problem: Sie erklären den Klimaschutz zu einem globalen Auftrag und begründen dies mit der Verantwortung aller Menschen für das gemeinsame Fortbestehen der Menschheit und die Zukunft der Erde. mehr