Landwirtschaft

Kosten einer Futtermittelwende

Analyse von P. Michael Schmitz

NGOs kritisieren den Sojaimport aus Lateinamerika und den USA. Angeblich zerstört er den Regenwald. Obendrein fürchtet man sich vor genveränderten Futtermitteln. Die Besorgnis ist unbegründet. Eher sollte man sich vor einem Importstopp fürchten. mehr

Grüne NGOs

Gegen Mensch und Umwelt

Analyse von Kolja Zydatiss

Ein Aktionsbündnis möchte in Berlin gegen die moderne Landwirtschaft demonstrieren. Die Angst-Propaganda der Organisatoren schadet den Verbrauchern. Die Bio-Landwirtschaft ist ein Rückschritt. Die „Agrarindustrie“ hat tatsächlich Großes geleistet. mehr

Aufklärung & Humanismus

Der Mensch als Plage?

Kommentar von Andrea Seaman

Der Umweltschutz ist zu einer blinden Religion geworden. Er steht damit im Widerspruch zum Humanismus. Der Mensch muss seinen ökologischen Fußabdruck vergrößern, um zu prosperieren und seine wachsenden Bedürfnisse zu befriedigen. Ein Abiturient klagt sein Lehrer an mehr

Klimawandel

Meeresversauerung: Was ist wirklich daran?

Analyse von Fred F. Mueller

Führt eine katastrophale Klimaerwärmung zur Versauerung der Weltmeere? Sowohl die Belege für eine katastrophale Erwärmung wie für eine Versauerung sind zweifelhaft, meint Fred F. Mueller. Viele wissenschaftliche Arbeiten zur Meeresversauerung halten die Standards nicht ein. mehr