Rezensionen

In der Novo-Rezensionssparte besprechen wir aktuelle Bücher aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft und Belletristik. Wir freuen uns über ihre Rezensionsvorschläge.

Umweltschutz

Neue Ökobewegung

Rezension von Thilo Spahl

Hoher Energieverbrauch, kaum Umweltzerstörung und trotzdem Wohlstand. Das Ecomodernist Manifesto skizziert eine moderne Ökobewegung. Die 18 Autoren des Manifests fordern die effiziente Nutzung von neuen Technologien. Wirtschaftswachstum und Naturbewahrung sind vereinbar mehr

Drogen

Möglichkeiten des Rausches

Rezension von Tobias Prüwer

Rauschzustände können religiöser Natur sein, leistungssteigernd oder bewusstseinserweiternd. Wie der Rausch wurde, was er heute ist, und wie sich seine öffentliche Wahrnehmung verändert hat, anhand einer Doppelrezension zweier Bücher zum Thema mehr

Freier Wille

Abtreibungsrecht

Rezension von Ann Furedi

Abtreibung ist das Recht einer jeden Frau und Teil ihrer privaten Entscheidungsfreiheit. So lautet die Kernbotschaft von Katha Pollitts neuem Buch Pro: Reclaiming Abortion Rights. Daran können sich alle Befürworter ein Beispiel nehmen, meint Ann Furedi mehr

USA

Herrschaft des säkularen Klerus

Rezension von Sean Collins

Joel Kotkin beschreibt die Herrschaft eines neuen Klerus. Die Priester unserer Zeit predigen Konsumverzicht und Umweltbewusstsein – und bekämpfen damit die aufstrebende Mittelschicht. Trotz begrifflicher Unklarheiten ist sein Buch eine wichtige Analyse, findet Sean Collins. mehr

Umweltschutz

Umweltschutz & das Ende der Ozeane

Rezension von Erich Grantzau

Mojib Latifs neues Buch über die Verschmutzung der Meere ist in seiner Zielsetzung lobenswert. Doch eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema findet leider nicht statt. Stattdessen nimmt grüne Weltuntergangsrhetorik überhand. mehr

Wirtschaftswachstum

Befreiung vom Überfluss

Rezension von Robert Benkens

Gerade in Krisenzeiten finden Stimmen große Beachtung, die sich nicht lange mit den spezifischen Fehlentwicklungen im Finanz- und Wirtschaftssystem aufhalten, sondern gleich das große Ganze in Frage stellen. Robert Benkens nimmt Abwege der „Postwachstumsökonomie“ unter die Lupe mehr

Umweltschutz

Plädoyer für fossile Brennstoffe

Rezension von Andreas Müller

Die Moral gebietet, dass wir fossile Brennstoffe stärker nutzen. Dafür argumentiert der Philosoph und Energieexperte Alex Epstein in seinem Plädoyer für Kohle, Gas und Erdöl. Das Buch überzeugt mit einem entspannten Stil und überraschenden Fakten. mehr