Jörg Michael Neubert

Jörg Michael Neubert

Jörg Neubert ist Verhaltensökonom. Er lebt in Freiburg/Breisgau.

Artikel

Sozialstaat

Das Opium der Arbeitslosen

Das Bürgergeld, mit dem die Ampel-Koalition Hartz-IV ersetzt, löst weder politisch noch verhaltensökonomisch betrachtet bestehende Probleme. Es kommt darauf an, Menschen in Arbeit zu bringen. mehr

Ökonomie

Klappe zu, Verbrenner tot?

Autos mit Verbrennungsmotoren sollen in der Europäischen Union aussterben. Das gefährdet die motorisierte Massenmobilität. Ohne große Diskussion werden die Wünsche der Bevölkerung ignoriert. mehr

Ökonomie

Der Steuerstaat als Kriegsgewinnler?

Eine sogenannte Übergewinnsteuer für Mineralölkonzerne wäre willkürlich und könnte das Vertrauen in den Investitionsstandort Deutschland gefährden. Sie soll politisches Versagen überdecken. mehr

Energiewende

Sieben Stufen abwärts

Die Bundesregierung schafft Anreize, in energetische Sanierung zu investieren. Diese sind aber für Vermieter unattraktiv gestaltet und kollidieren mit der Mietpreisbremse. mehr

Ökonomie

Scholz, der Baumeister?

Die Bundesregierung will Wohnungsneubau massiv vorantreiben. Das ist im Prinzip richtig. Dabei steht ihr aber die Verteuerung von Immobilien, nicht zuletzt aufgrund staatlicher Politik, im Wege. mehr