Illustration: Hannah Brückner

Alle Artikel (Fortsetzung)

Geradewegs in die Gesundheitsdiktatur?

Analyse von Günter Ropohl

Heute wird der Mensch immer häufiger als krank, mangelbehaftet und lenkungsbedürftig beschrieben. Der Autor hebt hervor, dass vielfältige politische und gesellschaftliche Tendenzen wie Medikalisierung und Sanitarismus die Freiheit im Namen der Gesundheit beschränken mehr

Tabak-Sündensteuer klettert weiter

Kommentar von Christoph Lövenich

Zum Jahresbeginn wird die Tabaksteuer erhöht – zum zehnten Mal seit der Jahrestausendwende. Über die Hintergründe des Steuerpaternalismus gegenüber Rauchern und dessen Vorbildwirkung, was „Sündensteuern“ auf andere Genussmittel angeht. mehr

E-Zigarette statt Ebola

Analyse von Christoph Lövenich

Die Weltgesundheitsorganisation musste für ihren Umgang mit der Ebola-Katastrophe jüngst viel Kritik einstecken. Statt sich den nötigsten Fragen in armen Ländern zu widmen, verwendet die WHO ihre Ressourcen insbesondere für Lifestyle-Regulierung. mehr

Ein Spatz schießt mit Kanonen

Kommentar von Christoph Lövenich

Aktivismus von oben, aus der Politik und Bürokratie heraus, hüllt sich gerne ins Mäntelchen von Graswurzelbewegungen. Gezeigt wird, anhand eines aktuellen Beispiels aus der Tabakbekämpfung, wie Gesetzgebung und Gesetzesbruch einander ergänzen können. mehr

Gesundheitsprävention auf Abwegen

Analyse von Romano Grieshaber

Die Weltgesundheitsorganisation will Alkohol, Fastfood oder Süßwaren nun ähnlich zu Leibe rücken wie dem Tabak.Dies ist ein freiheitsfeindlichen Irrweg. Ein Plädoyer für rationale Gesundheitsförderung. mehr

Donald Duck - Ein Raucher wird 80

Kommentar von Detlef Petereit

Zum 80. Leinwandjubiläum der Comicfigur Donald Duck wird gratuliert. Früher waren rauchende Zeichentrickcharaktere normal und auch im Disney-Universum weit verbreitet, heute greifen Verbote und Zensur. Heiterer Cartoonspaß hat seine Unschuld verloren. mehr

Viel Dampf um die E-Zigarette

Analyse von Detlef Petereit

Immer mehr Menschen nutzen Liquidverdampfer. Der Initiator einer Dampferinitiative, stellt diese Technik vor und berichtet von den Auseinandersetzungen um die E-Zigarette im Gesetzgebungsverfahren bei der kürzlich in Kraft getretenen EU-Tabakproduktrichtlinie mehr

Zehn Jahre Blaupause Irland

Kommentar von Christoph Lövenich

Seit 2004 gilt in Irland ein totales Rauchverbot an Arbeitsplätzen. Dieses diente als Vorlage für massive Freiheitseinschränkungen in Europa und weltweit.Die Hintergründe und Folgen dieser staatlichen Bevormundung näher unter die Lupe genommen. mehr

Eltern als Kinderbeschmutzer

Kurzkommentar von Brendan O’Neill

Das britische Rauchverbot in Autos sieht Eltern als größten Feind ihrer Kinder. Wir dürfen nicht zulassen, dass staatliche Eingriffe ins Private Autorität und Souveränität der Familie untergraben. mehr

Man will uns den Mund verbieten

Essay von Christoph Lövenich

Die Regulierung privater Lebensgewohnheiten wie Tabakkonsum und Ernährung trägt neopuritanische Züge. Der moderne Gesundheitswahn untergräbt die wissenschaftliche Integrität ebenso wie die gesellschaftliche Vielfalt. mehr

Sündensteuern: Verstaatlichte Körper

Von Rob Lyons

Durch die Besteuerung von Fett, Süßem u. ä. soll der Bürger zu einer „besseren“ Ernährung motiviert werden. Rob Lyons hält die vermeintlichen Vorteile solcher Steuern für stark übertrieben und fragt sich, was dieser Regulierungswahn über das Verhältnis von Staat und Bürger aussagt mehr

Regulierungswahn, leicht verdünnt

Kommentar von Christoph Lövenich

Die Kampagne gegen das Rauchen ist auch durch Pharmakonzerne motiviert, die sich mit eigenen Nikotinprodukten neue Märkte erschließen wollen. Der Paternalismus der Antiraucherlobby widerspricht jedoch dem Wesen einer freien Gesellschaft. mehr

Die Freiheit in der Wüste

Kommentar von Brendan O’Neill

In Las Vegas darf gespielt, geraucht, gefressen, geballert und gesoffen werden. Darin liegt eine Form von Zivilisiertheit, die uns in Europa zunehmend abgeht, meint der Chefredakteur des Novo-Partnermagazins Spiked, Brendan O’Neill, hier und in der aktuellen Novo-Printausgabe. mehr

Shishas haben ausgedampft

Kommentar von Christoph Lövenich

Aufgrund der verschärften Rauchverbote in NRW dürfen Shisha-Bars den Genuss der Pfeifen nur noch vor der Tür zulassen. Einmal entfesselt werfen die Tabakbekämpfer Rauch, Dampf und alles, was ihnen gerade in den Kram passt, ungerechtfertigt in einen Topf. mehr