21.05.2015

Radio Freiblick: Raucher unter Beschuss

Interview mit Nils Thomsen

In der zweiten Folge von Radio Freiblick geht es um das Rauchen. Der Pfeifenmacher Nils Thomsen, Vorsitzender des Ostdeutschen Pfeifenraucherverbands, erklärt im Interview, dass der Genuss unser Leben schön macht. Verantwortung und Genuss gehören zusammen.

Das Rauchverbot ist Gaststätten ist bereits weitgehend durchgesetzt, doch Raucher stehen weiterhin unter Beschuss. Sie machen von ihrem Recht Gebrauch, ihr Leben zu genießen, meint Nils Thomsen. „Ist es unbedingt notwendig? Nein. Ist es schön? Ja.“ Übertreiben kann man alles, auch das Eis essen. Man genießt nicht zuletzt, um sich für Errungenschaften belohnen, zum Beispiel Erfolg im Beruf oder im Sport. Man sitzt zusammen und genießt einfach das Leben.

Gewiss: Kindern sollte man keine Zigaretten geben – und es gehört außerdem zum Erwachsenwerden, weniger zu rauchen als in jüngeren Jahren. Verantwortung, Rücksichtnahme und Genuss schließen sich nicht aus, sie gehören zusammen. Rauchen im Spannungsfeld von Selbstbestimmung, Genussfreiheit und gegenseitiger Rücksichtnahme. Nils Thomsen im Interview mit Sabine Beppler-Spahl:

„Radio Freiblick“ ist die Podcastreihe des humanistischen Think-Tanks Freiblickinstitut e.V. (http://freiblickinstitut.de/index/).