Alle Artikel (Fortsetzung)

Eine Krankheit namens Volksgesundheit

Analyse von Christopher Snowdon

Gesundheitspolitik wird zunehmend illiberal. Der individuelle Lebensstil gerät immer mehr in die Mühlen eines sich gesundheitsbesorgt gebenden Paternalismus. Wir sollten endlich anfangen, uns gegen die modernen Puritaner zur Wehr zu setzen. mehr

Gesundheitsprävention auf Abwegen

Analyse von Romano Grieshaber

Die Weltgesundheitsorganisation will Alkohol, Fastfood oder Süßwaren nun ähnlich zu Leibe rücken wie dem Tabak.Dies ist ein freiheitsfeindlichen Irrweg. Ein Plädoyer für rationale Gesundheitsförderung. mehr

Gesundheitwahn: Die Butterkeksaffäre

Von Monika Bittl

Weil ein Vierjähriger gegen die Gebräuche einer Kita zuckerhaltige Butterkekse in der Brotdose hatte, müssen seine Eltern nun einen neuen Kita-Platz für das Kind suchen. Für Monika Bittl wirft dieser absurd anmutende Vorfall ein Schlaglicht auf die Gesundheitsobsessionen unserer Zeit. mehr

Organische Mythen

Von Rob Lyons

Organische Lebensmittel sind nicht gesünder als konventionelle. Mit dieser Erkenntnis wartete Ende Juli die britische Food Standards Agency (FSA) in zwei vergleichenden Studien auf. Rob Lyons erklärt, dass die Vorliebe vieler Menschen für organische Lebensmittel nichts mit einer vermeintlich gesünderen Ernährung zu tun hat, sondern mehr mit dem bio-elitären Wunsch, sich von der Masse abzuheben. mehr