Alle Artikel (Fortsetzung)

Aufstand der Sattmacher

Von Kolja Zydatiss

Zumindest ein Wirtschaftszweig probt nun den Aufstand gegen aus seiner Sicht weltfremde, um nicht zu sagen existenzbedrohende rechtliche Bestimmungen. Ein Bericht von der Berliner Bauerndemo. mehr

Der neue Völkerfrühling

Von Kolja Zydatiss

Für viele Kommentatoren ist der aktuelle Populismus eine Vorstufe zum Faschismus. Dabei erinnert die heutige Zeit nicht an die 1930er, sondern an die demokratischen Revolutionen des 19. Jahrhunderts. mehr

Das Zeitalter der Amnesie

Von Joel Kotkin

Der Westen verwirft über Jahrtausende überlieferte Erkenntnisse und Wissen und ersetzt sie durch politisch korrekte Gemeinplätze. In gewisser Weise erinnert dieser Prozess an das Mittelalter. mehr

AKK goes Erdogan

Von Kolja Zydatiss

Für die CDU-Vorsitzende bezeichnet der Begriff „Demokratie“ offenbar eine diffuse „Politik der Mitte“, die vor Angriffen geschützt werden müsse. Regierungskritische YouTuber können da nur stören. mehr

Man darf George Soros kritisieren

Von Frank Furedi

Wer den milliardenschweren Spekulanten George Soros wegen seiner politischen Einflussnahme kritisch sieht, wird inzwischen oft in die antisemitische Ecke gestellt. Das geht am Problem vorbei. mehr

Die Westen im Westen

Von Kolja Zydatiss

Die „Gelbwesten“ sind der jüngste Ausdruck der Revolte gegen den politischen Status quo. Vorwürfe seitens des Establishments, sie bedrohten die „liberale Demokratie“, gehen in die Irre. mehr

Gefangen in Stickoxid-Grenzwerten

Von Alexander Horn

Die etablierten Parteien probieren, Diesel-Fahrverbote mit Tricks zu umgehen, anstatt bereit zu sein, die Grenzwerte grundsätzlich in Frage zu stellen. So auch in Hessen, wo am Sonntag gewählt wird. mehr