Top Artikel

Angstfrei essen

Von Detlef Brendel

Viele reden uns Angst vor Lebensmitteln und Übergewicht ein: Politiker, NGOs, die Weltgesundheitsorganisation und Pharmakonzerne. Dahinter stecken deren Interessen, nicht unsere. mehr

Von wegen Zucker-Obergrenze

Von Detlef Brendel

Mittlerweile unterstützt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) einen Zuckergrenzwert bei der Nahrungsaufnahme, obwohl diesem die seriöse Grundlage fehlt. Man betreibt Kampagnen. mehr

Strafsteuern statt Dialog

Von Detlef Brendel

Mehrere Organisationen haben die „Plattform Ernährung und Bewegung“ verlassen, um wie Foodwatch lauter nach Maßnahmen wie einer Zuckersteuer schreien zu können. Unseriöse Rufe, die verhallen sollten. mehr

Keine Generation dicker Kinder

Von Uwe Knop

94 Prozent aller Kinder in Deutschland sind nicht fettleibig, wie eine aktuelle Studie (KiGGS) zeigt. Dennoch werden eine Limosteuer und spekulativer Ernährungsunterricht gefordert. mehr

Dummheit oder Lüge?

Kommentar von Uwe Knop

Süße Softdrinks werden gerne verteufelt. Die Behauptung, dass sie zu Übergewicht bei Kindern führen, können anhand aktueller Studien jedoch widerlegt werden. Kritisiert werden die gezielte Panikmache von Ernährungsaktivisten bei Limo & Co. mehr

Ammenmärchen über dicke Kinder

Kommentar von Uwe Knop

Über das Essverhalten von Kindern wird derzeit wieder diskutiert. Dabei kursieren populäre Vorurteile: Fernsehen und Fast Food machen dick, Sport hingegen schlank.Diese werden widerlegt solche Vorstellungen anhand aktueller Studien mehr

Achtung adipöser Advent!

Kommentar von Uwe Knop

Schädliche Dickmacher machen uns zu willenlosen Weihnachtsfressmaschinen, behaupten alle Jahre wieder die zahlreichen „Ernährungsapostel“. Der Ernährungswissenschaftler Uwe Knop widerspricht und rät stattdessen Glühwein, Plätzchen und Festtagsbraten ganz einfach zu genießen mehr

Der staatlich forcierte Jo-Jo-Effekt

Analyse von Uwe Knop

Die Politik hat dicke Menschen zum Problem erklärt, Wissenschaftler liefern passende Studien, fast alle Medien beschwören Übergewichtsepidemien und am Ende profitiert die Diätbranche. Eine Debatte die von Denkfehlern und Fehlinformationen geprägt ist. mehr