Novo-Redaktion

Artikel

Waffen im Visier

Anstatt Schusswaffen pauschal zu dämonisieren, sollten wir lieber nach den eigentlichen Ursachen von Gewalt fragen mehr

Die neue Flüchtlingshysterie

Beide Seiten in Debatte projizieren ihre Ängste und ihr Misstrauen auf die Flüchtlingsfrage. So ist keine vernünftige Debatte möglich mehr

Editorial

Die Redefreiheit ist das Fundament unserer Demokratie. Sie wird hierzulande zwar nicht durch staatliche Zensur bedroht. Aber auch bei uns stehen illiberale Gesetze dem freien Wort im Weg. Noch schwerer wiegt ein Geflecht aus Konformismus und Sprachregeln, das vermeintlich leicht verführbare Bürger vor unliebsamen Meinungen schützen soll. Die Novo-Redaktion ist davon überzeugt, dass jedes Wort erlaubt sein muss. Nur in absolut offenen Debatten können wir uns umfassend mit unterschiedlichen Sichtweisen auseinander setzen. Die aktuelle Ausgabe liefert Argumente für den hohen Wert der Meinungsfreiheit. mehr

Islam

Radio Freiblick: Debatte über Islamistischen Terror

Bei Radio Freiblick diskutieren Mitglieder über den Anschlag vom 13. November in Paris. Was hat es mit dem Islamismus auf sich? Sabine Beppler-Spahl, Kai Rogusch, Thilo Spahl und Kolja Zydatiss kommen zum Ergebnis, dass der IS-Terror rein nihilistisch ist mehr

Nudging

Audiomitschnitt: „Verloren im Konsumdschungel?“

Ist der „reale Verbraucher“ ein Trottel, der staatlicher Verbote und des Nudging-Paternalismus bedarf? Die Novo-Podiumsdiskussion „Verbraucherpolitik im Spannungsfeld von Schutz und Bevormundung. Verloren im Konsumdschungel?“ ist jetzt als Audio-Mitschnitt verfügbar mehr