Novo-Redaktion

Artikel

Wo ist die Wahrheit?

„Fake News“ sind kein neues Phänomen. Heute soll der Kampf gegen sie neue Formen der Zensur rechtfertigen mehr

Wahl der Alternativlosigkeit

In Deutschland im Jahr der Bundestagswahl stehen die Zeichen auf Stagnation. Die Parteien verweigern positive Konzepte für die Zukunft mehr

Editorial

Deutschland vor der Bundestagswahl: Von leidenschaftlichen Wahlkampfdebatten ist weit und breit nichts zu sehen. Die Kanzlerin regiert „alternativlos“ vor sich hin. Die SPD ist nach dem kurzen Schulz-Hype ratlos. Gemeinsam hofft man, dass es mit der AfD zumindest wieder bergab geht. Und immer mehr Menschen fragen sich, ob sie überhaupt zur Wahl gehen sollen. Den öffentlichen Diskussionen fehlt es an Substanz und klaren Positionen. Dabei gibt es genug brennende Themen: Vom Aufstieg des Populismus über Fake-News bis zur Krise der EU. Novo liefert Analysen, Hintergründe und neue Ideen. mehr

Grüne Mythen

Ökologische Feindseligkeit gegenüber moderner Technologie, z.B. Gentechnik, beruht auf Angst und mangelnden Fakten. Sie bleibt politisch einflussreich mehr

Was ist Innovation?

Furcht und Angst regieren die Haltung zum technischen Fortschritt, Visionen des Weniger sind populärer als Visionen des Mehr mehr

Wie sicher ist die Rente?

Nicht die Alterung der Gesellschaft stellt das Rentensystem vor ein Problem, sondern mangelndes Wirtschaftswachstum mehr

Lob des Brexits

Die britische Entscheidung über den EU-Austritt war ein deutliches Signal. Brexit-Gegner zweifeln zu Unrecht an der Demokratie mehr

Wer ist die Öffentlichkeit?

Die Debattenkultur, die Auseinandersetzung mit den Meinungen anderer, leidet. Stattdessen suchen viele nur nach Bestätigung mehr

Editorial

Trump-Wahl in den USA, Brexit-Entscheidung in Großbritannien – wer mit den Ergebnissen unzufrieden ist, zweifelt an der Demokratie. Man stellt lieber den Verstand der Wähler in Frage, als sie ernst zu nehmen und zu versuchen, ihre Beweggründe zu verstehen. Die undemokratische EU und die amerikanische politische Elite müssen sich auf eine Auseinandersetzung mit dem Volk einstellen. Wer nicht in einer Filterblase verharren will und die Debatte sucht, wird in der neuen Novo-Ausgabe mit Anstößen zu vielen Themen gut bedient. mehr