Sabine Beppler-Spahl

Sabine Beppler-Spahl

Sabine Beppler-Spahl ist Diplom-Volkswirtin, Deutschlandkorrespondentin des britischen online Magazins spiked sowie Vorsitzende des Vereins Freiblickinstitut e.V. Sie ist auch Initiatorin und Organisatorin des Schüler-Debattierwettbewerbs "Debating Matters" in Berlin. Veröffentlicht hat sie, außer bei spiked und Novo, in: Die Welt, MiGAZIN, Zeitschrift Merkur, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung u.a. Sie ist Mitautorin von "Offene Grenzen? Chancen und Herausforderungen der Migration" (Argumente der Freiheit, Bd. 34, 2014).

Artikel

Warum die „Free Tibet“-Bewegung die Kinderseelen anspricht

Was hat Naivität mit Mut zu tun, und ist das Deutsche Kinderfernsehen der Free-Tibet Bewegung beigetreten? Der ARD-Kinder-Reporter Willi Weitzel jedenfalls gab im März der Berliner Zeitung ein großes Interview „über den Mut, naiv zu sein“. Hierfür ließ er sich mit einem „Free Tibet“-Anstecker ablichten. mehr

Erziehung

Wofür brauchen wir Bildung?

Welche Rolle sollen Universitäten heute spielen? Geht es um Bildung oder um berufsvorbereitende Ausbildung? Müssen wir angesichts der wachsenden Anforderungen, die die moderne Gesellschaft und der globale Wettbewerb stellen, Kompromisse hinsichtlich des humboldtschen Bildungsideals machen? mehr

Ethik? Nein Danke!

Berlin steht Kopf, seitdem die Kampagne „Pro Reli“ 307.000 Unterstützerunterschriften für ein Volksbegehren sammeln konnte. Wie kann es sein, dass in der „atheistischsten“ aller deutschen Großstädte darüber abgestimmt werden muss, ob der Religionsunterricht dem Ethikunterricht gleichzustellen ist? mehr

Erziehungsgenehmigung von „Papa Staat“?

Die Einführung eines „Elternführerscheins“, die immer wieder gefordert wird, erzeugt keine besseren Eltern, sondern untergräbt nur die letzten Reste elterlichen Selbstvertrauens. mehr