Sabine Reul

Sabine Reul

MA Germanistik/Anglistik, Dozentin an den Universitäten von Canterbury und Reading in Großbritanien, Journalistin und Übersetzerin, seit 1992 Inhaberin der Textbüro Reul GmbH in Frankfurt am Main.

Artikel

Demokratiekrise

Reformdebatte (Teil I)

Lange war vom Reformstau die Rede, jetzt stehen wir vor der Reformlawine. Mit der Agenda 2010 will die Bundesregierung gleich reihenweise Reformprojekte umsetzen. Daher erleben wir – auf jeden Fall rhetorisch – eine Art Götterdämmerung des Wohlfahrtsstaats. Doch viel ist davon leider nicht zu erwarten. mehr

Demokratiekrise

Der Politik geht die Luft aus

Kraftlos, so das einhellige Verdikt aller Beobachter, präsentiert sich seit Beginn der zweiten Amtszeit der rot-grünen Koalition die deutsche Politik. Verwunderlich ist dies ganz und gar nicht, meint Sabine Reul. mehr

Angstgesellschaft

Amoklauf - Soll man aus Verbrechen lernen?

Die Schüsse im Erfurter Gutenberg-Gymnasium waren kaum verhallt, schon folgte auf den blutigen der verbale Amoklauf. Im „Brennpunkt“ am Abend der Tat hieß es wieder einmal, es sei „ein Tag, der uns verändert hat“. Wir sind wohl nicht mehr ganz bei Trost, meint Sabine Reul. mehr

CDU: Leben von der Schwäche des Gegners

Das jüngste Debakel der CDU nach der Vorstellung des Schröder-Verbrecherplakates führt Sabine Reul zu der Frage, wo die Parteien innerhalb ihrer inhaltslosen Politik eigentlich geblieben sind. mehr

Die verordnete Einschränkung der Freiheit

In der Sache richtig erscheinen NPD-Verbot oder die gesetzliche Garantie einer gewaltfreien Erziehung. Doch die Beschneidungen der individuellen Freiheit im Sinne der Formel „der Zweck heiligt die Mittel“ sollte nicht einfach hingenommen werden. mehr

Bürgerrechte

Zweifel an den Vorteilen der Homoehe

Der vom Bundeskabinett verabschiedete Entwurf zur Ehe von homosexuellen Paaren ist problematisch, meint Sabine Reul. Das Gesetz verspricht wenig Freiheit. Nicht zuletzt ist dort mehr von Pflichten als von Rechten die Rede mehr