Illustration: Mathias Barth

Alle Artikel (Fortsetzung)

Energie für Afrika

Analyse von Thilo Spahl

Den Ärmsten ist doch schon enorm geholfen, wenn sie nachts etwas Licht aus sauberen Solarlampen bekommen. Nein. Afrika braucht billige Energie im großen Maßstab – egal aus welcher Quelle mehr

Aufatmen dank Kohle

Analyse von Heinz Horeis

Die angeblichen „Dreckschleudern“ stehen oben auf der Hassliste der Grünen. Die hohe Effizienz von Kohlekraftwerken bleibt dabei weitestgehend unbenannt. Kohlekraftwerke werden immer sauberer mehr

Die neuen Kindermacher

Essay von Lena Wilde

Das Recht auf Fortpflanzung unterliegt nur der eigenen Verantwortung. Deswegen sollten wir moderne Kinderwunschbehandlungen möglichst vielen Menschen zugänglich machen. mehr

Drohnen gegen Tiere

Kommentar von Thilo Spahl

Drohnen sind nicht nur für lustige Videos auf YouTube gut. Sie können auch zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheitsüberträgern eingesetzt werden. mehr

Elektroautos verschärfen Smog in China

Analyse von Thilo Spahl

Warum hat sich die Bundesregierung eigentlich das Ziel gesetzt, bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutsche Straßen zu bringen? Niemand will sie kaufen. Und das zu Recht. Der Umwelt wird damit nicht geholfen und dem Geldbeutel auch nicht. mehr

Gentechnik ist Lösung, nicht Ursache

Kommentar von Thilo Spahl

Der Zika-Ausbruch wird von einigen Medien und Aktivisten der Gentechnik in die Schuhe geschoben. Das ist falsch. Im Gegenteil: Mit Gentechnik veränderte Mücken könnten zahlreiche Krankheitsüberträger ausschalten. Wir sollten die Chance ergreifen. mehr

Auf dem Weg zur Krebsheilung

Kommentar von Ella Whelan

Bei der ersten Patientin gibt es nach einer neuen Behandlung keine Anzeichen von Krebs mehr. Wissenschaft und Medizin können Unglaubliches leisten. Selbstauferlegte Grenzen und die Angst vor Risiken werden dabei allerdings zum Hindernis. mehr

Entschärfung gefährlicher Mücken

Kommentar von Thilo Spahl

Seit Jahrzehnten arbeiten Forscher an gentechnisch veränderten Mücken, die Krankheiten wie Malaria oder Dengue-Fieber nicht mehr übertragen können. Jetzt stehen sie kurz vor dem Durchbruch. Ein Eingriff in die Evolution könnte bald Realität werden mehr

Kernfusion statt Energiesparen

Analyse von Thilo Spahl

Während der Klimakonferenz in Paris wurde in Greifswald im Wendelstein 7-X das erste Plasma gezündet. Noch scheint der Weg zur Nutzung der Kernfusion weit. Doch immer mehr Firmen suchen einen Weg ins zweite Atomzeitalter. Thilo Spahl über das Nonplusultra der Energieerzeugung mehr

IAA: Die Freiheitsmaschine wird zur Überwachungsmaschine

Kommentar von Thilo Spahl

Zentrales Thema der Internationalen Automobilausstellung IAA war in diesem Jahr „connectivity“. Thilo Spahl führt aus, wie sich das Internet das Auto mitsamt Fahrer einverleibt. Komfort und Sicherheit sind zu dominierenden Werten einer früher einmal männlichen Welt geworden. mehr

Lecker Klonfleisch

Kommentar von Thilo Spahl

Der Verbraucher ist der Politik liebstes Kind. Sie schaut ihm aufs Maul und schützt ihn nach Kräften. Am liebsten beim Essen – vor „Genfood“ und „Frankenfood“ und neuerdings auch vor „Klonfood“. Dabei ist weder Tier- noch Menschenwohl gefährdet. mehr

Gentechnik: Die Optimierung des Menschen

Essay von Bernd Vowinkel

Die Gentechnik ist aufgrund der CRISPR-Innovation in eine Phase der Euphorie getreten. Sie eröffnet Möglichkeiten von der Erzeugung von Designerbabys bis zu neu konstruierten biologischen Wesen. Dadurch ergeben sich laut Bernd Vowinkel nicht nur Risiken, sondern auch Chancen mehr

Energiewende: Elektroimmobilität

Kommentar von Thilo Spahl

Tesla verkauft bald Sonnenbatterien, stationäre Stromspeicher. Mit der Speicherleistung lässt sich Geld verdienen, weil unsere Energieversorgung dank der Erneuerbaren sehr instabil geworden ist, meint Thilo Spahl. Arme Menschen ohne Energieversorgung profitieren eher nicht davon mehr

Energiewende: Asien spielt nicht mit

Von Fred F. Mueller

Krampfhaft versuchen deutsche Politiker, die Energiewende als „Exportschlager“ zu verkaufen. Ein Blick nach Asien entlarvt dies als Wunschtraum. Wie Fred F. Mueller zeigt, ignorieren Japan, Indien und China westliche Belehrungsversuche und setzen weiterhin auf Kohle und Atom mehr

Drohnen: Überregulierung im Anflug

Essay von James Woudhuysen

Unbemannte Flugobjekte wie Drohnen könnten in vielen Lebensbereichen nützliche Anwendung finden. Vorausgesetzt, sie werden nicht wegen Sicherheitsbedanken wegreguliert, bevor sie ihren Nutzen beweisen dürfen. Denn ohne Risiko gibt es keine Innovation, weiß James Woudhuysen mehr