Monika Bittl

Monika Bittl

Monika Bittl ist eine Münchner Schriftstellerin.

Artikel

Gender

Die Gott ist tot!

Wie der Facettenreichtum der Sprache unter Eingriffen des Gender Mainstreaming und der feministischen Linguistik leidet. Die Sprachkontrolle zeugt von Rückschrittlichkeit und Respektlosigkeit gegenüber den Menschen mehr

Erziehung

Verteidigt die Kindheit!

Das Konzept der Kindheit ist eine der großen Errungenschaften der Aufklärung. Heute erodiert sie zunehmend. Wieso wir Eltern und Kinder gegen Normierung, Medikalisierung und Regulierung verteidigen müssen. mehr

Klimawandel

Klimadebatte: Die grüne Fee

In der Broschüre des Umweltbundesamtes „Und sie erwärmt sich doch“ werden Wissenschaftler und Journalisten als „Klimawandelskeptiker“ angeprangert. Dies empört Monika Bittl: Keinesfalls sollten Behörden wissenschaftlichen Wahrheiten festlegen. Wir brauchen freie Debatten. mehr

Alltagswahnsinn: Im Neobiedermeier

Angesichts der aktuellen Regulierungs-Hysterie fällt es schwer, die normale Welt von einer neurologischen Intensivstation zu unterscheiden. Immer mehr Verbote führen zu immer geringerer Freiheit. Wo bleibt da der gesunde Menschenverstand, fragt sich die Schriftstellerin Monika Bittl. mehr

Grüne Milieustudien: Wir Du-Sager

„Wir sagen doch „Du“ zueinander, oder?“ Für manche steht das gegenseitige Duzen für Brüderlichkeit, Solidarität und Gemeinschaft. Für Monika Bittl hat es auch mit fragwürdiger Gleichmacherei zu tun. Sie betont, welche Vorteile im Siezen liegen: es lässt Raum für höfliche Distanz. mehr

Ernährung

Gesundheitwahn: Die Butterkeksaffäre

Weil ein Vierjähriger gegen die Gebräuche einer Kita zuckerhaltige Butterkekse in der Brotdose hatte, müssen seine Eltern nun einen neuen Kita-Platz für das Kind suchen. Für Monika Bittl wirft dieser absurd anmutende Vorfall ein Schlaglicht auf die Gesundheitsobsessionen unserer Zeit. mehr

Gender

Liebe Brüderle und Schwesterle im Geiste!

Der #aufschrei im Land ebbt nicht ab. Die aktuelle Sexismusdebatte hat wenig mit weiblicher Emanzipation oder einem Wehren gegen sexuelle Übergriffe und Gewalt zu tun. Es geht vielmehr um die Festschreibung des weiblichen Opferstatus. mehr

Freier Wille

Angriff der Gutgeräte

Piepende Bügeleisen, Waschmaschinen oder Autos nerven nicht einfach nur, sie empören regelrecht. Die Schriftstellerin möchte ihren Alltag nicht von gutmeinenden Geräten durchregulieren lassen. mehr

Bürgerrechte

Urheberrechtsdebatte: Äpfel und Birnen

In ihrer Erzählung nähert sich Monika Bittl auf literarische Weise der aktuellen Urheberrechtsdiskussion an. Die Hauptfiguren: Ihr Gemüsehändler, sie selbst und ein junger Herr mit Schiebermütze – Mitglied einer Partei, deren zentrales Anliegen die kostenlose Gemüsegrundversorgung ist mehr

Bücher des Autors