Christoph Lövenich

Christoph Lövenich

Christoph Lövenich ist Novo-Redakteur und wohnt in Bonn.

Artikel

Bürgerrechte

Entwaffnende EU-Logik

Die EU-Kommission will den Umgang mit legalen Schusswaffen weiter einschränken. Umfangreiche Forderungen hat sie ausgerechnet jetzt, kurz nach den Attacken von Paris, in den Gesetzgebungsprozess eingebracht. Christoph Lövenich nimmt diesen Vorschlag unter Beschuss mehr

Ernährung

Fleisch: WHO-Warnung ist mir Wurst

Die Weltgesundheitsorganisation hat verarbeitete Fleischwaren jüngst als krebserregend eingestuft, Fleisch insgesamt als wahrscheinlich karzinogen. Davon gänzlich unbeeindruckt zeigt sich der Autor, der Warnungen vor der WHO für angebrachter hält mehr

TV-Dokus: Zum Abschalten einseitig

Viele Dokumentarfilme auf öffentlich-rechtlichen Sendern bestechen durch Einseitigkeit und pflegen immer dieselben Feindbilder. Man weiß schon vorher, dass nicht mit ausgewogenen Informationen zu rechnen ist. Christoph Lövenich präsentiert aktuelle Beispiele mehr

Rauchverbot

Der lange Arm der Tabakbekämpfung

Gegen die Dortmunder Tabakmesse InterTabac haben am Wochenende wieder kleine Antirauchergruppen demonstriert. Der globale Einfluss der Tabakbekämpfer ist aber nicht zu unterschätzen. Sie gefährden die Wirtschaft in Entwicklungs- und Schwellenländern mehr

Glücksspiel

Game Over an der Donau

In Wien werden immer härtere Verbotsmaßnahmen gegen Spielautomaten und Wetten ergriffen. Ähnlich wie in Deutschland dienen diese der Bevormundung und sollen dem teilstaatlichen Glücksspielunternehmen Kunden in die Arme treiben mehr

Gesundheit: Gesetzesprävention statt Präventionsgesetz

Am letzten Freitag hat der Bundesrat das Präventionsgesetz durchgewunken. Künftig werden wir verstärkt und überall mit einseitigen Gesundheitsbotschaften belästigt, kritisiert Christoph Lövenich. Das Gesetz wird teuer und drückt paternalistisches Sendungsbewusstsein aus mehr

Rauchverbot

Plakate ankleben verboten?

Bundesernährungsminister Schmidt und andere möchten Reklame für Tabakprodukte in Deutschland ganz untersagen. Auch im Kino und auf Plakatwänden soll keine Werbung mehr stattfinden. Eine Stellungnahme. mehr

Ernährung

Essen zwischen Genuss und Sünde

Durch Ernährungsmoral und Lebensmittelpanik bleibt der Genuss oft auf der Strecke. Zwei österreichische Bücher plädieren aktuell für einen unverkrampfteren, vernünftigeren Umfang mit Speis und Trank. Eine Doppelrezension mehr

Ernährung

Modische Bevormundung

In Frankreich sollen dürre Models und Aufforderungen zum Sehr-dünn-Sein bald der Vergangenheit angehören. Der Magersuchtkult lässt sich nicht durch Freiheitseinschränkungen bekämpfen – schon gar nicht durch unglaubwürdige Feigenblattregulierung mehr

Alkoholregulierung

Alkohol: Ein Prosit auf den Trunk

Zunehmend denkt man darüber nach, den nächtlichen Alkoholverkauf zu verbieten. Auch beim Thema Alkohol nimmt die Obrigkeit einen kräftigen Schluck Paternalismus zu sich. Christoph Lövenich kommentiert den wenig maßvollen Umgang mit Alkoholregulierung mehr