Bernd Muggenthaler

Bernd Muggenthaler studierte Politikwissenschaften und arbeitet heute als freier Journalist, Autor und bildender Künstler in München und Berlin.

Artikel

Rauchverbot

Kreuzfahrer gegen das Rauchen

Das Buch des selbsternannten „christlichen Polit-Rebells" berichtet über Erfolge, Lebenskrisen und kuriose politische Ansichten. Ein Kommentar über den Aufstieg des Passauer Stadtführers zur Galionsfigur einer politisch legitimierten Angstbewegung. mehr

China

Au wei, au wei!

Der Hype um den chinesischen Künstler und „Freiheitskämpfer“ Ai Weiwei reißt nicht ab. Warum eigentlich? Im Rummel um diesen Kunstclown spiegelt sich die westliche Angst vor dem Aufstieg Chinas mehr

Ai Weiwei: Oh wei oh wei!

Der Hype um den chinesischen Künstler und „Freiheitskämpfer“ Ai Weiwei reißt nicht ab. Bernd Muggenthaler fragt: Warum eigentlich? Weder die Person noch seine Kunst sind inspirierend. Im Gegenteil: Im Rummel um diesen Kunstclown spiegelt sich die westliche Angst vor dem Aufstieg Chinas mehr

Kunst

„Muss ich denn sterben, um zu leben?“

Im Februar 2008 jährte sich der Todestag von Falco zum zehnten Mal. Seine letzte CD „Out of the Dark“ ist bis heute ein Verkaufsschlager, gerade in der beliebten Zielgruppe der 20- bis 40-Jährigen. Was macht die Faszination von offensichtlich zeitlosen Typen aus? Ein essayistischer Annäherungsversuch. mehr

Doping

Der Schatten des Sieges

Angesichts der erdrückenden Dominanz von Athleten wie dem achtfachen Goldmedaillengewinner Michael Phelps sowie dem jamaikanischen Sprinter Usain Bolt bestimmte, wie schon im Vorfeld der Olympiade, eine omnipräsente Dopingdebatte die Medien – und führte sich dabei selbst ad absurdum. mehr