Gunnar Sohn

Gunnar Sohn ist Wirtschaftspublizist und Herausgeber des Online-Magazins NeueNachricht.

Artikel

Rauchverbot

Vom Kreuzzug gegen Raucher

Zum 1. Mai ist die Tabaksteuer wieder erhöht worden. Zur moralischen Maßregelung kommt die fiskalische Schröpfung. Der Staat agiert hyperaktiv – oder würde man fettes Essen, Nachmittagstalkshows und Sommerschlussverkäufe verbieten wollen. mehr

Volkswirtschaft in der Formelfalle

Die mathematisch-formalistische Ökonomik ist zu einem dogmatischen und auf sich selbstbezogenen System geworden und hat mit der Realität nur noch wenig gemein. Wirtschaftspolitik sollte wieder als Staatskunst begriffen werden. mehr

Die rote Karte für den Grünen Punkt

Zwangspfand und Selbstentsorgersysteme wie das der Drogeriekette dm machen die Gelbe Tonne überflüssig. Gunnar Sohn hofft auf ein baldiges Ende des Müll-Monopols. mehr

Der Grüne Punkt: Das fragwürdige Geschäft mit dem Müll

Eine goldene Nase hat sich die Firma Duales System Deutschland am Grünen Punkt verdient – und das wahrscheinlich durch Mehrfachberechnung von ein und dem selben Müll. Mit welch fragwürdigen Machenschaften der teure Müllmonopolist zudem versucht, seine Konkurrenten in die Knie zu zwingen, beschreibt Gunnar Sohn. mehr

Mehrweg am Ende – Naturkost im Einwegkarton

Der Projekt Mehrwegsystem läuft in diesem Jahr aus und hat keine Zukunft. Gunnar Sohn beschreibt, wie Naturkosthersteller vor zu hohen Kosten, schwieriger Logistik, neuen Umweltbelastungen und schließlich vor dem Verbraucher kapitulieren. mehr