Maria Grasso

Dr. Maria Grasso ist Politik-Dozentin am St. Hugh’s College, Universität von Oxford und stellvertretende Leiterin des Postgrad Forums des Institute of Ideas.

Artikel

Krise der Linken

Radikalismus 1968 und heute

Von den einen als einer der größten Befreiungsmomente der Geschichte begrüßt, von den anderen als Quelle allen modernen Übels verteufelt: 1968 hat ein umstrittenes Vermächtnis. Manche sehen „68“ als Beginn einer neuen Ära, andere als Höhepunkt einer Reihe politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen, die bis zum Zweiten Weltkrieg zurückreichen. Eines aber steht fest: Die Politik hat sich in den letzten 40 Jahren stark gewandelt. mehr