05.05.2020

Meinungsfreiheit ist systemrelevant

Von Matthias Heitmann

Titelbild

Foto: MichaelGaida via Pixabay (CC0)

Wir haben ein Problem mit der Meinungsfreiheit. Doch das Problem kommt nicht von außen. Es wurzelt in einem in Medienkreisen seit Langem verbreiteten Zweifel daran, was die eigene Aufgabe sein soll.

Definiert wird die Rolle der Medien klassischerweise durch ihr Verhältnis zu und den richtigen Abstand von den Mächtigen. Seltener thematisiert wird der Umstand, dass das Verhältnis der Medien zu den sie nutzenden Menschen mindestens ebenso wichtig ist. Und dieses Verhältnis ist gestört.