03.12.2009

Zensorische Klimaretter

Von Max Wessenberg

Greenpeace Berlin greift zu bemerkenswerten Mitteln, wenn es darum geht, sich mit gegenteiligen Meinungen zum Thema Klimawandel auseinanderzusetzen.

Greenpeace Berlin greift zu bemerkenswerten Mitteln, wenn es darum geht, sich mit gegenteiligen Meinungen zum Thema Klimawandel auseinanderzusetzen. Für die am heutigen Freitag, den 4.12.09 erneut stattfindenden Klimakonferenz in Berlin, bei der im Unterschied zu anderen Klimakonferenzen Wissenschaftler zu Wort kommen, die die These vom menschgemachten Klimawandel als nicht belegbar oder widerlegt ansehen, rufen Greenpeace und weitere Organisationen dazu auf, die Veranstaltung zu „blockieren“.

Weiterlesen auf der Website der Libertären Plattform, auf der der Artikel am 2.12.09 veröffentlicht wurde.