. . Klare Sicht nach vorn  |  RSS  |  Newsletter

Das aktuelle Novo   #117 – I/2014

NovoArgumente-Rundbrief

Abonnieren Sie unseren Newsletter, wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten rund um NovoArgumente erfahren möchten.

Novo@

Youtube | Xing | Twitter | Facebook | Google+

Novo-Bibliothek

In unserer Bibliothek finden Sie Rezensionen zu aktuellen Büchern aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Belletristik.

Termine und Ankündigungen

  • Praktikanten gesucht!
    NovoArgumente sucht Praktikanten (m/w) in Frankfurt am Main. Weitere Informationen: hier

Zuletzt kommentiert

Online-Artikel


Fleisch: Weltverbesserer mit Veggie-Wurst

In der Fleischwarenbranche befürchtet man, die Wurst werde „die Zigarette der Zukunft“. Die Firma Rügenwalder wird demnächst teilweise fleischlos produzieren. Anlass für Christoph Lövenich, einen Blick auf defensives Unternehmertum mit politisch-korrekten Anwandlungen zu werfen...


Infrastruktur: Erosion der gebauten Mitte

Um den Zustand vieler Straßen und Brücken ist es hierzulande nicht zum Besten bestellt. Die ganze Misere der Infrastruktur dringt zunehmend ins öffentliche Bewusstsein. Gerd Held beleuchtet die strukturelle Krise der technischen Fundamente moderner Länder...

Freiheitsmanifest


Eizellen einfrieren: Soziale Kälte?

Wenn Apple und Facebook Mitarbeiterinnen das Einfrieren von Eizellen (Social Freezing) bezahlen, ist das nicht Ausdruck von Allmachtsphantasien der Firmen, findet Thilo Spahl. Auch bedeutet das keine Absage an das Ideal der Vereinbarkeit von Beruf und Familie...


Nanotechnologie: Neuigkeiten aus der Nanoforschung (3)

Indem wir in den Bereich von wenigen Millionstel Millimetern – Nanometern – vorstoßen, ergeben sich für uns grundsätzlich neue technische Möglichkeiten. Thilo Spahl gibt in einem weiteren Beitrag unserer Reihe einen kleinen Einblick in die vielfältige Forschung auf diesem Gebiet...


Nationalstaaten: Schottland, Jugoslawien und das Ende der Nationen

Das Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands und der Zerfall Jugoslawien in den 1990er-Jahren scheinen auf den ersten Blick wenig miteinander gemein zu haben. Die Politologin Tara McCormack zeigt aber, dass der Nationalstaat quer durch Europa auf der Kippe steht...


Umweltmigranten: „Migration ist per se kein Übel“

Jüngst ist vermehrt von sogenannten Klimaflüchtlingen die Rede. Wie sich die Situation tatsächlich darstellt, erläutert der Entwicklungsforscher Benjamin Schraven im Gespräch mit Novo-Redakteur Christoph Lövenich. Umweltbedingte Migration taugt nicht als Schreckgespenst....


Kein gesunder Geist: Normal. Gegen die Inflation psychiatrischer Diagnosen von Allen Francis

Die Medikalisierung der Gesellschaft schreitet voran. In seinem Buch Normal  kritisiert der amerikanische Psychiater Allen Frances die ausufernde Diagnose psychischer Krankheiten. Helene Guldberg würdigt in ihrer Rezension ein Plädoyer für den Erhalt des Normalen...


Selbstmedikation: Den medizinischen Paternalismus überwinden

Medikamente müssen auch vor Abschluss ihres Zulassungsverfahren Patienten zur Verfügung stehen. Dafür plädiert die amerikanische Ethikerin Jessica Flanigan. Im Interview mit Marco Visscher erläutert sie, warum medizinischer Paternalismus der Gesundheit schadet...


Paternalismus: Angies Schubs-Einheit

Bundeskanzlerin Merkel baut ein Team von Verhaltenswissenschaftlern auf, das nach britischem Vorbild eine Politik sanfter Anschubser forcieren soll. Johannes Richardt legt dar, dass diese Form des Paternalismus auf Manipulation beruht und nicht auf Freiheit...


Energiewende: Wasser fällt Wind und Sonne zum Opfer

Mit enormen Investitionen hat die Schweiz seit mehr als einem Jahrhundert ihr Stromversorgungssystem umweltfreundlich aufgebaut. Die aus dem Ruder gelaufene deutsche Förderung sogenannter „erneuerbarer Energien“ droht jetzt das eidgenössische Geschäftsmodell zu zerstören...